Klauberg Baltics - Business in good hands.

Impressum und Datenschutz

Name  
Harro von Hirschheydt Verlag SIA

Rechtsform
Sabiedrība ar ierobežotu atbildību

Handelsregister von Lettland
Nr. 40203184889
USt-IdNr. LV40203184889

Sitz
Alberta iela 13, Rīga, LV-1010
Email:  office.lv@klauberg.legal

Urheberrecht

Das Urheberrecht an dem Inhalt dieser Webseite oder Teilen davon steht Klauberg SIA oder denjenigen zu, denen ein Nutzungsrecht eingeräumt wurde.

Einzelne Seiten dieser Webseite dürfen zum ausschließlich privaten Gebrauch oder innerhalb eines Unternehmens heruntergeladen, vorübergehend gespeichert und gedruckt werden.

Jede darüber hinausgehende Vervielfältigung, Übertragung oder Verbreitung des Inhalts dieser Webseite, insbesondere durch Herunterladen, Speichern oder Drucken, bedarf der Einwilligung von Klauberg SIA (office.lv@klauberg.legal)

Information und Haftungsausschluss

Die Angaben und Informationen auf dieser Webseite werden nicht zum Zweck der Beratung veröffentlicht und stellen insbesondere keine Rechtsberatung dar. Jegliche Haftung im Zusammenhang mit der Nutzung der Informationen auf dieser Webseite ist ausgeschlossen.

Anwendbares Recht

Die rechtlichen Hinweise im Impressum und alle mit dieser Webseite zusammenhängenden Fragen und Streitigkeiten unterliegen dem Recht der Republik Lettland.

Verarbeitung personenbezogener Daten

Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt auschliesslich im Einklang mit den Vorschriften der EU-Datenschutz-Grundverordnung sowie der Datenschutzgesetze von Lettland, Litauen und Estland.

Zuständigkeit und Kontakt:

Bei Fragen zum Umgang mit personenbezogenen Daten wenden Sie sich bitte an:

Klauberg SIA (Datenverantwortlicher)
Alberta iela 13
LV-1010 Riga/Lettland
Telefon +371 6777 05 04

Gegenstand der Datenverarbeitung durch Klauberg SIA, Klauberg ZAB, Klauberg Advokaadibüroo und Klauberg APB (nachfolgend die „Beratungsfirmen“) sind Kontaktdaten von Geschäftspartnern und weitere, für die Leistungserbringung oder Kommunikation erforderlichen personenbezogene Daten.

Die personenbezogenen Daten werden nur verarbeitet soweit dies zur Wahrung der berechtigten Interessen der Beratungsfirmen erforderlich ist, insbesondere

zum Abschluss oder zur Durchführung von Mandatsvereinbarungen, Verträgen und anderen Geschäftsbeziehungen oder zur Erstellung oder Beantwortung von Angebotsanfragen und Bedingungen von Vertragsverhältnissen, mit Mandanten, Geschäftspartnern, Dienstleistern oder Kooperationspartnern, für interne Verwaltungszwecke der Beratungsfirmen (etwa Buchhaltung); um Geschäftspartnern im für Ihre Geschäftstätigkeit relevanten Umfang Informationen und Hinweise auf aktuelle rechtliche Themen oder Fachveranstaltungen zuzusenden; zu Kommunikationszwecken; um die IT-Sicherheit und den IT-Betrieb der Beratungsfirmen sicherzustellen; zum Einsatz von Dienstleistern (z.B. von Qualitätsmanagement-Auditoren und IT Dienstleistern), die unsere Geschäftsprozesse unterstützen; um Compliance-Untersuchungen durchzuführen.

Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt ferner zur Erfüllung von Verträgen mit oder Aufträgen durch natürliche Personen, mit denen die Beratungsfirmen in Geschäftsbeziehungen stehen.

Die Pflichten zur Datenverarbeitung sind weiterhin gesetzlich bestimmt in den Bestimmungen der Geldwäschegesetze von Lettland, Litauen und Estland und berufsrechtlich nach den Regeln der Rechtsanwaltskammern von Lettland, Litauen und Estland, u.a. zum Zweck der Führung von anwaltlichen Handakten einschließlich der relevanten elektronischen Datenverarbeitung.

Vertraulichkeit

Jeder unserer Mitarbeiter und alle Mitarbeiter von externen Dienstleistern, die Zugriff auf personenbezogene Daten haben, sind verpflichtet, diese Daten vertraulich zu behandeln.

Löschung Ihrer personenbezogenen Daten

Die personenbezogenen Daten werden nach Beendigung des Mandats-, Auftrags- oder Vertragsverhältnisses oder unseres Kontakts, gelöscht, soweit die Speicherung nicht zur Erfüllung unserer nachvertraglichen Pflichten oder der in dieser Datenschutzerklärung genannten berechtigten Interessen erforderlich ist und keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten bestehen.

Weitergabe personenbezogener Daten

An Dritte übermitteln die Beratungsfirmen personenbezogene Daten nur mit Einwilligung des Betroffenen und auf Grundlage der gesetzlichen Regelungen.

Die personenbezogenen Daten können, soweit für die oben genannten Zwecke erforderlich, an Auftragnehmer innerhalb und außerhalb der EU, die für die Beratungsfirmen bestimmte Dienstleistungen, wie z.B. IT-Dienstleistungen, erbringen, weitergegeben werden, nachdem diese Auftragnehmer zur Verschwiegenheit und zur Verarbeitung nur auf Weisung durch die Beratungsfirmen verpflichtet wurden.

Im Rahmen des gewöhnlichen Kanzleiablaufs und für die oben genannten Zwecke können Daten an  Geschäftspartner oder Kanzleien, mit denen die Beratungsfirmen im Rahmen eines Mandats zusammenarbeiten, Übersetzer, Gegner und sonstige Dritte, innerhalb und außerhalb der EU, weitergeben werden.

Personenbezogenen Daten können zur Erfüllung gesetzlicher Pflichten oder im Interesse der Beratungsfirmen an Behörden, öffentliche Register und Gerichte im In- und Ausland übermittelt werden.

Im Falle einer Übermittlung personenbezogener Daten  in Ländern, in denen kein dem EU- Datenschutzrecht vergleichbarer Schutz  besteht, werden durch die Beratungsfirmen Vorkehrungen getroffen, um einen angemessenen Schutz in diesen Ländern sicherzustellen, im Einklang mit den hierfür von der Europäischen Kommission veröffentlichten Standardvertragsklauseln. Weitere Informationen können vom Datenschutzbeauftragten der Beratungsfirmen erfragt werden.

Die Geschäftspartner der Beratungsfirmen haben das Recht, Informationen über Ihre personenbezogenen Daten zu erhalten und die Berichtigung oder Löschung Ihrer personen­bezogenen Daten oder die Einschränkung der Verarbeitung zu beantragen und Ihre personenbezogenen Daten in einem übertragbaren und lesbaren Format zu erhalten.

Gemäss den gesetzlichen Vorschriften können Geschäftspartner der Beratungsgesellschaften Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einlegen. Soweit die Beratungsgesellschaften die personenbezogenen Daten verarbeiten, um Sie im für Ihre Geschäftstätigkeit relevanten Umfang über unsere Beratungstätigkeit sowie über aktuelle Entwicklungen zu informieren, kann einer Verarbeitung der personenbezogenen Daten jederzeit ohne Angabe von Gründen widersprochen werden.

Wegen der Verarbeitung von personenbezogenen Daten sind Geschäftspartner berechtigt, Beschwerde an die Aufsichtsbehörden von Lettland, Litauen und Estland zu richten.

Google Analytics

Diese Website nutzt Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Google Analytics verwendet so genannte „Cookies“. Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Die Speicherung von Google-Analytics-Cookies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl sein Webangebot als auch seine Werbung zu optimieren.

IP Anonymisierung

Wir haben auf dieser Website die Funktion IP-Anonymisierung aktiviert. Dadurch wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum vor der Übermittlung in die USA gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Browser Plugin

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch den Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Widerspruch gegen Datenerfassung

Sie können die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die Erfassung Ihrer Daten bei zukünftigen Besuchen dieser Website verhindert: Google Analytics deaktivieren.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de.

Auftragsdatenverarbeitung

Wir haben mit Google einen Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen und setzen die strengen Vorgaben der deutschen Datenschutzbehörden bei der Nutzung von Google Analytics vollständig um.

Demografische Merkmale bei Google Analytics

Diese Website nutzt die Funktion “demografische Merkmale” von Google Analytics. Dadurch können Berichte erstellt werden, die Aussagen zu Alter, Geschlecht und Interessen der Seitenbesucher enthalten. Diese Daten stammen aus interessenbezogener Werbung von Google sowie aus Besucherdaten von Drittanbietern. Diese Daten können keiner bestimmten Person zugeordnet werden. Sie können diese Funktion jederzeit über die Anzeigeneinstellungen in Ihrem Google-Konto deaktivieren oder die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics wie im Punkt “Widerspruch gegen Datenerfassung” dargestellt generell untersagen.